Ihre Pfalzcard-Gastgeber in landauland

Darstellung: Kachelansicht Listenansicht

Sortierung:
Weitere Einträge laden

Ihre Pfalzcard-Erlebnisse in landauland

Heimatmuseum Böchingen

Pfalzcard

Das Heimatmuseum Böchingen wurde von Theodor Walter von 1964-1971 erbaut. Bau und Ausstellung wurden durch unzählige Arbeitsstunden von freiwilligen Helfern und Geld- und Sachspenden ermöglicht.

Die ca. 300m² Ausstellungsfläche sind den "Donauschwaben" gewidmet. Donauschwaben nennt man die, Ende 17. bis zur zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, ausgewanderten Deutschen, die ihre neue Heimat in der Pannonischen Tiefebene (südliches Ostmitteleuropa) fanden. Unter den Auswanderern befanden sich auch zahlreiche Pfälzer. Die Ausstellungsstücke berichten von Leben und Arbeit der Südostdeutschen: Von den Anfängen der Besiedlung und friedlichen Kolonisation in Batschka (Teile Serbiens und Ungarns) und Banat (Teile Rumäniens, Serbiens und Ungarns) in der pannonischen Tiefebene, über das Aufstreben in dieser Region, bis hin zur Vertreibung der Menschen im 2. Weltkrieg.

Die Ausstellung beinhaltet Stücke zu Handwerk, Landwirtschaft/Weinbau, industrieller Erzeugung, Trachten, Handarbeiten und Urkunden aus dem pannonische Raum, aber auch aus der Pfalz und Böchingen speziell.

Links

Adresse

Prinz-Eugen-Str. 22

76833 Böchingen

E-Mail reini.walter@web.de

Telefon (0049)6341 6 34 1

Homepage http://haus-der-suedostdeutschen.de

Öffnungszeiten

Das Museum ist samstags und sonntags sowie nach Vereinbarung geöffnet.

Anfahrt mit ÖPNV
  • Kulturelle Einrichtung
  • Museum
  • Ausstellungen
  • Sammlung

Zugehörige Einrichtungen

Böchingen

Böchingen

„Klein-Venedig“ nennen die Böchinger liebevoll das idyllische Ergebnis der [...]