Auf den Spuren Max-Slevogts…(kleine Route)

Unsere Naturführung führt uns entlang des Waldrandes zum Slevogthof, hinauf zur Burgruine Neukastel mit wunderbarem Blick in die Oberrheinebene, entlang des Bergrückens zum Hexentanzplatz und von dort zurück zum Ausgangspunkt. Sie erfahren interessantes über das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen, das Wiederansiedlungsprojekt des Luchses sowie die Umgebung. 

 

Die Wanderstrecke beträgt ca. 5 km. Während der Wanderung sind Auf- und Abstiege von ca. 120 m zu überwinden. Trittsicherheit und eine der Streckendauer angepasste adäquate Kondition sind für die Wanderung erforderlich.

 

15 €/Person; aufgrund der Coronapandemie muss aktuell von einer „Überraschung“ abgesehen werden.

 

13.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr

 

 

 

Veranstalter:      „Freche Libelle“, Andrea Frech, Arzheimer Hauptstraße 135, 76829 Landau

 

Anmeldung:      0174 2986705, E-Mail: a_frech_69@yahoo.de

 

Anmeldeschluss: spätestens Freitag vor dem Veranstaltungstermin bis 12 Uhr

Adresse

Freche Libelle

Arzheimer Hauptstrasse 135

76829 Landau

E-Mail a_frech_69@yahoo.de

Mobil (+49)1742986705

Veranstalter:
  • Frau Andrea Frech
Termin
Zeit:
  • Sonntag 13:00
Startpunkt:
Treffpunkt Slevogtstraße 35, 76829 Leinsweiler

Zugehörige Einrichtungen

Leinsweiler

Leinsweiler

Heimatort eines Impressionisten