• Heuchelheim-Klingen Weinrundwanderweg

    Tour auf der Karte


    Allgemeine Informationen zur Tour

    • Aufstieg
      118 m
    • Abstieg
      118 m
    • Schwierigkeit
      leicht
    • Dauer
      3:30 h
    • Strecke in km
      13,6 km
    • Max. Höhe
      223 m
    • Minimale Höhe
      152 m

    Wegkennzeichen

    Startpunkt der Tour
    Kirche Heuchelheim

    Zielpunkt der Tour
    Kirche Heuchelheim

    Anfahrt

    Auf der Autobahn A65 von Norden kommend nehmen Sie die Ausfahrt Landau-Süd auf die B38 Richtung Bad-Bergzabern. In Billigheim-Ingenheim verlassen die B38 und folgen der Beschilderung nach Heuchelheim-Klingen.

    Auf der Autobahn A65 von Süden kommend nehmen Sie die Ausfahrt Rohrbach und biegen links nach Rohrbach ab. sie durchqueren Rohrbach und Billigheim-Ingenheim und erreichen so Heuchelheim-Klingen.

    Parken
    Kostenfrei parken können Sie an der Festhalle in Heuchelheim. Bis zum Startpunkt sind es ca. 300m.

    Weitere Infos/Links

    Verein Südliche Weinstraße Landau-Land e.V.

    Büro für Tourismus landauland
    Hauptstraße 4
    76829 Leinsweiler
    06345 3531
    urlaub@landauland.de
    www.landauland.de

     

    März bis Oktober:
    Montag bis Freitag 09.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

    November bis Februar:
    Montag bis Freitag 09.00 - 12.30 Uhr

    Zum Webshop

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit dem Zug nach Landau/Pfalz und ab da mit dem Bus (Linie 540 Richtung Bad Bergzabern) nach Heuchelheim. Die Bushaltestelle Ortsmitte befindet sich direkt am Startpunkt.

    Montag bis Freitag kommen Sie von Landau mit dem Bus stündlich (7.10 bis 20.10 Uhr), am Samstag alle zwei Stunden (7.10 bis 19.10 Uhr) und am Sonntag ebenfalls alle zwei Stunden (9.10 bis 19.10 Uhr) nach Heuchelheim.

    Zurück nach Landau kommen Sie von Montag bis Freitag ebenfalls stündlich (5.21 bis 19.26 Uhr), am Samstag alle zwei Stunden (6.26 bis 18.26 Uhr) und am Sonntag alle zwei Stunden (8.26 bis 18.26 Uhr).

    Fahrplanauskunft

    Kurzbeschreibung

    Zuhause bei den "Heuchelheimer Füchsen" und "Klingener Atzeln". Auf den Rundwanderwegen kann man sein Wissen über Weinbau und Rebsorten erweitern.

    Die beiden kleinen Themenrundwege rund um die Ortsteile Heuchelheim und Klingen bilden den Weinrundwanderweg. Entlang der Tour kommt man an 40 verschiedenen Rebsorten und 6 Thementafeln rund um Böden und Terroir, Flora und Fauna, Weinbergs- und Kellerarbeiten vorbei.

    Los geht es bei den "Heuchelheimer Füchsen" - die Einwohner des Weinortes. Auf dem Weg durch die Weinberge überquert man den Kaiserbach, an dessen Bachlauf Untermühle (heute Gaststätte und Gästehaus) und Obermühle liegen. An der Grillhütte Heuchelheim direkt in der Weinlage Herrenberg gelegen, bietet sich bei herrlicher Aussicht über die Rebenlandschaft und den Weinort, die Möglichkeit für ein Picknick. Nach der Stärkung geht es weiter zum zweiten Teil der Tour vorbei an der evangelischen Kirche im Ortsteil Klingen - Heimat der Klingener Atzeln (Elstern) - wieder hinaus in die Weinberge. An der Grillhütte Klingen bietet sich eine weitere Möglichkeit zur Rast. Mit neuem Wein-Wissen geht es wieder zurück in den Ort.

     


    Wegbeschreibung

    Amsel und Fuchs zeigen Ihnen den Weg! Der Weinrundwanderweg beginnt an der Kreuzung Hauptstraße-Bahnhofstraße im Ortsteil Heuchelheim (grüne Markierung) zunächst in Richtung des östlichen Ortsausganges und führt zur Untermühle. Von dort macht der Weg einen Knick und verläuft nach Westen entlang der Ortsgemeinde. Kurz vor der Obermühle erreicht man so die erste der sechs Thementafeln mit Informationen zu Böden, Terroir, Flora und Fauna, Weinbergs- und Kellerarbeit. Weiter in Richtung Westen führt der Weg zur Heuchelheimer Grillhütte, wobei weitere zwei Infotafeln passiert werden. Nach einer kurzen Rast an der Grillhütte geht es wieder in den Ort, vorbei an der Festhalle und zurück zum Ausgangspunkt.

    Für den zweiten Teil der Tour startet man nach Süden durch den Ortsteil Klingen (rote Markierung), welcher nach der evangelischen Kirche in südöstlicher Richtung verlassen wird. Nach wenigen hundert Metern biegt der Weg zweimal rechts ab und führt entlang weiterer Infotafeln durch die Weinberge. Nach dem Erreichen der sechsten und letzten Tafel geht es in Richtung Nordosten, vorbei am Erlen- und Bacchushof, erneut in den Ort und zum Startpunkt.  

     

    • Kondition
    • Technik
    • Erlebniswert
    • Landschaft

    Beste Zeit des Jahres

    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez

    ©Nicola Hoffelder - Südliche Weinstrasse Landau-Land

    : Norman Krauß, Bildarchiv SÜW e.V.

    Höhenprofil