Einfach mal ruhig (an)gehen!

Gemütlich genießen und entspannen in landauland!

Ein wenig die Geschwindigkeit runterdrosseln und mit allen Sinnen genießen! Ob bei einem Picknick mit Ausblick, einem kleinen Spaziergang mit Lerneffekt oder einfach bei Pfälzer Köstlichkeiten. Hier finden Sie unsere Entschleunigungstipps für Ihren (Heimat-)Urlaub in und um landauland!


WeinBruch Kastanienbusch

WeinBruch Kastanienbusch

"Wer nicht nur gerne durch die Weinberge schlendert, sondern auch mehr über das Winzertum heute und früher lernen möchte, dem empfehle ich den geologisch-ökologischen Wein-Lehrpfad in Birkweiler. Hier genießt man mit allen Sinnen die Schönheit der Natur in der bekannten Weinberglage Kastanienbusch, Feucht- und Trockenbiotopen, Streuobstwiesen und Trockenmauern. Dabei erhält man Einblicke in die Weinbergsarbeiten eines Jahres sowie die Entwicklung des Weinbaus in den vergangenen Jahrzehnten. Knapp 5 km laden zum Entdecken, Erleben und auch Picknicken ein." 

Corinna Müller, Birkweiler


Tipp: Fertig gepackten Picknickkorb gefällig? Bekommen Sie an der Südlichen Weinstraße an verschiedenen Stellen!

Pfalz

Mehr Ausflugstipps in der Urlaubsregion Pfalz erhalten Sie hier!
154

SÜW Picknick

Fertig gepackten Picknickkorb abholen und raus in die Natur genießen - geht hier!
83

Übernachtung buchen

Hier können Sie Ihren Urlaub schnell und einfach direkt buchen!
46

Winzersuche

Finden Sie Ihr Weingut in landauland!
2

Sonnenuntergang auf der Kleinen Kalmit

"Was wäre ein Urlaub in landauland ohne einen Abend auf der Kleinen Kalmit bei Ilbesheim zu verbringen? – Es wäre ein unvollständiger Urlaub!

Über die Variante "steiler Aufstieg" des "Kleiner Kalmitweg" kommt ihr von der Ortsmitte aus direkt zu den Friedenslinden, mein absoluter Lieblingsplatz. Die Sicht auf den Pfälzerwald mit all seinen Burgen ist für mich die schönste Pfalz-Sicht und der Sonnenuntergang über der Haardt ist traumhaft.

Mein Tipp zum Tipp: Nehmt euch unbedingt eine Vesper und natürlich eine, besser zwei Flaschen Wein mit auf die Kalmit. Dann könnt ihr den Sonnenuntergang mit allen Sinnen genießen! – Müll wieder mitnehmen nicht vergessen!"

Daniela Thal, Pfalz-Fan aus Köln

Dani Thal auf der Kleinen Kalmit
Sonnenuntergang auf der Kleinen Kalmit

Orensfels

Ausblick vom Orensfels

"Für mich ist es Genuss pur, wenn man den Blick vom Orensfels schweifen lassen kann. Hier wird viel Pfalz förmlich greifbar. Von der Felskanzel in knapp 600 Metern Höhe eröffnet sich die Weite des Pfälzerwaldes und der Rheinebene parallel. Hier wird einem deutlich, wie einmalig die Pfalz mit ihrer Landschaft ist. Denn wo sonst gehen Weinberge fließend in Wald über.


Und wenn einem dies noch nicht reicht, so bekommt man noch dazu eine Ahnung von der abwechslungsreichen Geschichte, da das Trio Trifels, Anebos und Münz und weitere Burgen grüßen. Nicht zuletzt ist beim Abstieg die Landauer Hütte des Pfälzerwaldvereins einen Abstecher wert. Eine Rieslingschorle und die Portion Hausmacher machen dann das Pfälzer Genusspaket komplett." 

Michael Dostal, Geschäftsführer von VielPfalz, dem Genießer-Portal mit Print-Magazin aus Freinsheim


SÜW Picknick am Kalmitwingert

Pfälzer Vesper

"Fertig gepackten Picknickkorb und gekühlten Wein abholen, Freunde einpacken und ab zum Picknick! Wir haben das SÜW Picknick einmal selbst ausprobiert und uns für zwei verschiedene Picknickangebote entschieden - alles richtig gemacht. Eine perfekte Mischung aus einer eher typisch Pfälzischen Vesper mit dem Picknick vom Weingasthaus Wisser und einem Korb mit mediterranen Schmankerln von der Weinstube Brennofen - beide Varianten super und für jeden was dabei! Wir hatten einen rundum gelungenen Abend - mit guten Freunden, gutem Wein, leckerem Essen und herrlicher Aussicht vom Kalmitwingert." 

Nicola, Nina und Melina, BfT Landau-Land


Tipp: Fertig gepackten Picknickkorb gefällig? Bekommen Sie an der Südlichen Weinstraße an verschiedenen Stellen!
Picknickplätze am Kalmitwingert und auf der Kleinen Kalmit erreichen Sie über unsere Picknicktour im Rebenmeer um Ilbesheim.

Picknick am Kalmitwingert

Ambert-Park Annweiler

"Wirkliche Entspannung und auch viele schattige Plätze findet man im Annweiler Ambert-Park. Ideal für den Sommer und perfekt gelegen - auch direkt an der Bahn. Zwischen Wiesen, Blütenpracht, Mammutbaum und einem kleinen Teich findet man immer ein Plätzchen zum Picknicken und genießen."

J. Becker, Annweiler


Tipp: Fertig gepackten Picknickkorb gefällig? Bekommen Sie an der Südlichen Weinstraße an verschiedenen Stellen!

Ambert-Park Annweiler

So schön und so unspektakulär: Wanderweg "Wein & Natur" in Niederhorbach

Wanderweg "Wein & Natur"

"Voll retro: "Spazieren gehen". Oder gar: "Dauerlaufen". Tafeln mit Trinksprüchen, die wohl nicht immer zum Allerklügsten gehören, was weise Dichter und Denker mal gesagt haben sollen.

Etwas ab vom Schuss und von den Touristenströmen liegt Niederhorbach. Ausgehend von der Dorfmitte (knuffiges Kirchlein und fast mondänes FestSpielHaus), führt der 4,5 km lange Wanderweg "Wein & Natur" drumherum. In lieblicher Natur, Wingerten, Feldern, Wiesen und Hohlwegen erlebst Du die Natur und genießt eine herrliche Kulturlandschaft. Illustrierte Tafeln über Wildtiere und als Highlight an dreierlei Standorten: Die Pfälzer Strandkörbe. Zum Picknicken und Dich rundum wohlfühlen.

Zwei Stunden sind dann trotz aller Entschleunigung schnell vergangen und dann wird es auch schon Zeit für den deftigen Pfälzer Teller in der Weinstube Mühlhäuser oder das feine Menü im Weinrestaurant Fritz Walter."

Kellergestalter Rainer Keller aus Niederhorbach

Pfälzer Strandkörbe am Weg "Wein & Natur"

Sonnenberg

Ausblick und Wein genießen auf dem Sonnenberg

"Jeder hat doch insgeheim diesen einen Ort, in den er sich immer wieder neu verlieben könnte... und meinen persönlichen Augenstern möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten, denn er ist definitiv mehr als einen Besuch wert. Der Sonnenberg in Schweigen-Rechtenbach, über dem südlichsten Ort der Deutschen Weinstraße gelegen, schafft es jedes Mal mich erneut zu begeistern.

Schon von weitem sieht man die hollywoodähnlichen Buchstaben den -SONNENBERG- beschreiben.

Über den ersten deutschen Weinlehrpfad mit Blick auf das Deutsche Weintor gelangt man zu diesem besonderen Ort an die Sonnenberghütte. Dort angekommen kann man hautnah erleben, was unsere schöne Pfalz ausmacht. Denn jeden Sonntag öffnen die Winzer ihren Ausschank und ermöglichen es in bester Gesellschaft eine gute Schorle kursieren zu lassen (aktuell natürlich nicht!) oder ein Glas Wein zu trinken, dazu ein typisches Pälzer Vesper zu essen und umgeben von Weinbergen den unendlich wirkenden Ausblick in die Ferne zu genießen."

Melina Hey, 24 Jahre aus Oberotterbach


Burgschänke Landeck

Burg Landeck bei Klingenmünster

"Hoch am Waldrand gelegen lädt die Burg Landeck nicht nur zu einem unvergesslichen Blick über die Südpfalz und die Rheinebene, sondern auch zu gutem pfälzischen Essen ein.

Die Burgschänke ist umgeben von unzähligen Wanderwegen des Pfälzer Waldes und der Weinberge und bietet sich somit ideal für einen Zwischenstopp auf einer Wanderung an.

Bei schlechtem Wetter bietet das Innere der Burgschänke einige Sitzplätze an. Bei gutem Wetter können der Ausblick und die Köstlichkeiten uneingeschränkt vom Innenhof aus genossen werden.

Die Speisenauswahl lässt keine Wünsche übrig, auch die Vegetarier unter uns werden sicher fündig. Es kann von Flammkuchen, über Pfälzer Saumagen oder einem sommerlichen Salatteller quer durch die gut bürgerliche pfälzische Küche ausgewählt werden. Die Speisen werden immer frisch zubereitet – das Team der Burgschänke geht auch gerne auf Sonderwünsche ein.

Die Burgschänke ist ein toller Ort zum Entspannen und Genießen und auf jeden Fall einen Besuch wert!"

Marie, 26 Jahre


Museum unterm Trifels Annweiler

Museum unterm Trifels

„Ich empfehle einen Besuch des informativen Museums unterm Trifels. Und danach zum Abschluss eine köstlich-kühle Schleckermaulpause im Eiswerk und erfrischendes Fußbad in der Queich!“

Ina Ohlhorst, Vermieterin der Ferienwohnung Pamina-Hof in Leinsweiler

Tipp Museum: Mit der Pfalzcard kostenfrei!


Ihr Pfalz-Highlight ist noch nicht aufgeführt und Sie möchten unseren Gästen und Daheimgebliebenen davon berichten? Dann schreiben Sie uns Ihren Tipp per Mail (gerne mit Bild)!

Wir, unsere Gäste und Einheimischen danken dafür! :)

E-Mail: nhoffelder@landau-land.de