Culmanns Traumgarten

Besuchen Sie in der Südpfalz den in Deutschland einzigartigen phantastischen Garten mit surrealistischen Skulpturen, Brunnen und Architekturen.

Seit 1983 arbeitet Otfried Culmann an der Verwirklichung eines phantastischen Gartens, der sich gravierend von den bisher bekannten Künstlergärten unterscheidet. Schon früh beschäftigte er sich mit Außenseiter-Architekturen in anderen Ländern und besuchte die Phantasiewelten von Architektur-Poeten. Zu ihnen zählen Tomaso Buzzi, Fernand Cheval, Antoni Gaudi, Friedensreich Hundertwasser, Danielle Jacqui, Jacques Lucas, Niki de Saint-Phalle, Robert Tatin, Bruno Weber u. a. Die Arbeitsweise der Outsider-Künstler ist oft spontan, ohne Vorplanung. Die Figuren und Architekturen wachsen durch einen inneren Zwang, eine Vision oder folgen einem Spiel- und Bautrieb, mit faszinierenden Ergebnissen.

Durch seine Tagträume inspiriert, verstärkte er in den letzten Jahren seine Bautätigkeit, bei der er Steine, Fliesen, Mosaike, Teller, Tassen und Glas-Stücke verwendete, die er gefunden, auf Trödelmärkten erworben oder von Unterstützern erhalten hatte.

Vom 1. April bis zum 31. Oktober 2017 können Sie nach vorheriger Absprache ab 8 Personen Culmanns Traumgarten besichtigen.

Ab 2. Juli bis 27. August hat der Garten jeden Sonntag von 13 - 19 Uhr geöffnet.

Eintritt: 4€

Kinder bis 14 Jahre: frei

Adresse

Culmann's Traumgarten

Raiffeisenstr. 3

76831 Billigheim-Ingenheim

E-Mail otfried.culmann@t-online.de

Telefon (0049) 6349 5250

Homepage http://www.otfried-culmann.de

Öffnungzeiten:

Juli bis August 2017

jeden Sonntag: 13 - 19 Uhr

oder nach vorheriger Terminvereinbarung ab 8 Personen

Anfahrt mit ÖPNV
Ausstattung
  • Garten/Park/Anlage
  • Museum/Galerie
  • Skulpturen
  • Ausflugstipps

Zugehörige Einrichtungen

Billigheim-Ingenheim

Billigheim-Ingenheim

Ein Doppelname, vier Weindörfer: Appenhofen, Billigheim, Ingenheim, [...]