Ausstellungen

Slevogts Werke hautnah

25. März bis 25. November 2018

Max Slevogt-Galerie, Villa Ludwigshöhe, Edenkoben

Highlights aus eigenem Bestand

Im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres 2018 mit dem Schwerpunkt zum Thema „Essen und Trinken“

 

1. September 2018 bis 13. Januar 2019

Moderne Galerie Saarlandmuseum Saarbrücken

„Slevogt und Frankreich“

Die Moderne Galerie des Saarlandmuseums nimmt Slevogts 150. Geburtstag  zum Anlass, mit einer umfassenden Werkschau einen neuen Blick auf sein vielgestaltiges Schaffen zu richten: Ausgehend vom reichen Eigenbestand und ergänzt durch internationale Leihgaben aus bedeutenden Museen und Sammlungen stellt die Saarbrücker Ausstellung erstmals Slevogts lebenslange Auseinandersetzung mit der künstlerischen Tradition Frankreichs in den Mittelpunkt. Meisterwerke der französischen Malerei des 19. Jahrhunderts – insbesondere des Impressionismus – werden in Dialog treten mit Hauptwerken des in Berlin wie in der Pfalz wirkenden deutschen Künstlers. Mit rund 180 Exponaten, darunter Arbeiten von Delacroix, Manet, Renoir und Cézanne, lädt die Ausstellung dazu ein, ein zentrales Thema der Kunst um 1900 neu zu entdecken.

 

9. Oktober 2018 bis 10. Februar 2019

Landesmuseum Mainz

"Ein Tag am Meer. Slevogt, Liebermann und Cassirer“

 

8. Oktober 2018 bis 29. Oktober2019

Galerie für Goldschmiedekunst Landau

"Originelle Originale - Slevogt in Landau“

Eine kleine Kabinettausstellung zu Max Slevogt präsentiert Annette Schleuning pünktlich zum 150. Geburtstag am 08. Oktober 2018 in Landau. So sind Slevogts Malstock, sein Pastellkreidekasten, das Familienfoto mit Kindern, verschiedene Lithographien, eine Lithographieplatte und eine besondere Glasdruckplatte samt Druck zu sehen - natürlich alle im Original.

Die kostbaren Leihgaben wurden von Thorsten Holch zur Verfügung gestellt und ergänzen so, auf besondere Weise, die Ausstellungsaktivitäten zu Ehren des großen Künstlers im ganzen Land.

Zu sehen sind die originellen Originale in den Schaufenstern der Galerie für Goldschmiedekunst von Annette Schleuning bis zum 29. Oktober 2018 in Landau.