Weinwissen durch Weingenuss

Winzersuche

Finden Sie Ihr Weingut in landauland!
0

Die Winzerinnen und Winzer in landauland heißen Sie willkommen: in gemütlichen Probierstuben oder modernen Vinotheken. Und zu einem interssierten Blick in die Weinkeller. Kommen Sie, besuchen Sie landauland und suchen Sie Ihre(n) Lieblingswinzer.

Vielfalt in Boden und Sorte

Bodenvielfalt:

Gute Gründe für gute Weine -  in landauland gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Böden. Sie alle prägen den Geschmack des Weins. Es dominieren hier vor allem Buntsandstein-, Muschelkalk- und Lössboden.

Auf Buntsandsteinböden ist der Rebenwuchs recht schwach, das heißt der Boden erwärmt sich schnell, speichert aber nur wenig Wasser. Für die Aromenentwicklung ist dies von Vorteil und verleiht dem Wein seine individuelle Note. Die Aromenauswahl reicht von Pfirsich, Aprikose bis hin zu Apfel.

Der Riesling fühlt sich auf dem Muschelkalkboden sehr wohl. Mango- als auch Zitrusfruchtaromen können sich sehr gut entwickeln. Der Muschelkalkboden verleiht den Weinen eine hervorragende Fülle und einen kräftigen Stil.

Der Lössboden ist ein sehr fruchtbarer Boden, ein prädestinierter Mineralstofflieferant. Im Gegensatz zum Buntsandstein kann der Lössboden sehr gut als Wasserspeicher dienen. Rieslinge fühlen sich hier auch sehr wohl und glänzen durch ein feines Zitrusaroma.

 

Sortenvielfalt:

So vielfälltig die Böden, so vielfälltig auch die Rebsorten, die darauf angebaut werden. Auf einer Fläche von rund 3.500 Hektar bauen die landauland-Winzer hauptsächlich die klassischen Rebsorten an. 60 % der Anbaufläche ist mit Weißweinreben bestockt, darunter natürlich Riesling, Wein- und Grauburgunder, Chardonnay, Müller-Thurgau oder Silvaner. Die übrigen 40 % sind mit Rotweinreben wie beispielsweise Spätburgunder, Dornfelder, St. Laurent oder aber Merlot bepflanzt.

Es gibt sogar Rebsorten, die ihre Wurzeln in landauland, genauer gesagt in Siebeldingen haben. Dort gibt es das Institut für Rebzüchtung, den Geilweilerhof. Hier wurden Sorten wie der Morio-Muskat oder Regent gekreuzt.

Tradition und Moderne

Innovative Jungwinzer, Quereinsteiger aber auch unzählige routinierte Winzermeister arbeiten in landauland miteinander für den Wein. Sowohl bei An- als auch Ausbau der Weine setzen die Protagonisten auf Tradition wie auch Moderne. Gut ausgebildete Winzer wissen um das, was sie mit den aktuellen Techniken beispielsweise im Weinberg erreichen können, Arbeitserleichterungen und Fortschritt. Dennoch besinnen sich auch viele wieder auf alte Traditionen, arbeiten beispielsweise nach Mondphasen oder bauen die Weine ohne chemische Zusätze aus.

Der Einsatz von Wissen, Technik und die Leidenschaft unserer Winzer haben zu einer hervorragenden Qualität der hiesigen Weine geführt. Überzeugen Sie sich selbst davon.